Was du über Thrombose wissen solltest

In diesem Artikel werden die folgenden Fragen für Dich beantwortet:

1) Was ist ein Thrombose?

2) Was ist eine Embolie?

3) Wodurch entsteht ein Thrombus?

4) Wie kann man eine Thrombose erkennen?

5) Wie kann man sich vor einer Thrombose schützen?


1) Was ist eine Thrombose?

Als Thrombose wird eine Blutgerinnung innerhalb eines Blutgefäßes bezeichnet, welche zu einem sogenannten Thrombus - einem Blutgerinnsel - führt (1).


2) Was ist eine Thromboembolie?

Bei einer Thrombose kommt es am Entstehungsort selbst zu einem Gefäßverschluss. Der Thrombus kann aber auch weggeschwemmt werden und durch die Blutbahn wandern. Dieser verschleppte Thrombus wird dann Embolus genannt und kann zu einer Embolie, einer Verstopfung des Blutgefäßes, führen (Thrombembolie) (2). Eine Embolie kann aber auch durch sonstige Fremdkörper, Fett, Luft-/ Gasblasen oder Tumorzellen ausgelöst werden. (3)


Solche Gerinnsel können in allen Blutgefäßen (Arterien, Venen), aber auch im Herz vorkommen.

Je nach Ort des Gerinnsels unterscheidet man zwischen:

  • Venöser Thrombose

  • Arterieller Thrombose

  • Kardialer Thrombose

Arterielle Thrombosen kommen vor allem in den Herzkranzgefäßen, den Hirnarterien oder in den Beinarterien vor. Venöse Thrombosen hauptsächlich in den Beinvenen, weniger in den Armen. (1)


3) Wodurch entsteht so ein Thrombus?


Es gibt verschiedene Ursachen, welche zu einer Thrombose führen können:

  • Immobilisation / Bewegungsmangel -> z.B nach einer Operation oder Bettlägerigkeit, aber auch bei langen Flügen

  • Operationen, Verletzungen

  • Genetik

  • Rauchen

  • Dehydratation (Wasserentzug im Körper)

  • Diverse Medikamente

  • Schwangerschaft

  • Herzklappenersatz, Gefäßprothese


4) Wie kann man eine Thrombose erkennen?

Wenn es doch zu einer solchen Komplikation kommt, zeichnen sich die Symptome in Abhängigkeit des betroffenen Gefäßes ab.

Bei Beinvenenthrombosen etwa, kann es zu Waden- & Fußsohlenschmerzen, Druckempfindlichkeit und Spannungsgefühl kommen. Eine Lungenembolie zeigt sich beispielsweise durch Atemnot, Schwindel und Brustschmerzen. (4) Kleinere Lungenembolien bleiben aber oft unbemerkt, während große jedoch schwerere Auswirkungen haben können.

Auch Schlaganfälle oder Herzinfarkte sind Folgen einer arteriellen Thrombembolie. (5)


5) Wie kann man sich vor einer Thrombose schützen?

Durch Thrombosespritzen, welche die Blutgerinnung hemmen, und schnelle Mobilisation des Patienten nach einer Operation/Verletzung, will man eine Immobilisation und somit die Thrombus-Bildung verhindern.


Eine Thrombose ist nicht zu unterschätzen und viele Risikofaktoren können nicht beeinflusst werden (z.B Alter, genetisch bedingte Faktoren,…). Doch es gibt auch Dinge, die Sie tun können, um einer Thrombose entgegenzuwirken. Der größte Aspekt ist viel Bewegung, sei es durch Radfahren oder Wandern, beide Aktivitäten treiben die Muskelpumpe an und unterstützen so den Blutfluss. Langes Sitzen oder Stehen sollte hingegen eher vermieden werden. Eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und das Verzichten auf Tabakwaren sind ebenso präventiv wirkungsvoll.

Auch Kompressionsstrümpfe sind hilfreich und sollten konsequent getragen werden. (6)

Referenzen:

(1) https://flexikon.doccheck.com/de/Thrombose

(2) https://www.ukw.de/medizinische-klinik-i/

(3) https://www.gesundheit.gv.at/lexikon/e/embolie

(4) https://patienten.thromboseportal.eu/krankheitsbild/arten-und-folgen-der-thrombose

(5) https://flexikon.doccheck.com/de/Thrombembolie

(6) https://www.apotheken-umschau.de/

Videos zum anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=Wn4bfYGlyVE

https://www.youtube.com/watch?v=lx2htzirMbE


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen