Meine persönliche Geschichte

Als ich mir 2007 in Portugal bei der Karate-Europameisterschaft eine Schienbeinverletzung während eines Kampfes zuzog und die immer größer werdende Schwellung am Unterschenkel bemerkte, hatte ich mental schon fast für das damalige Turnier aufgegeben. Unser Betreuerteam, bestehend aus Arzt und Physiotherapeut hat mir damals mit ein paar Behandlungsgriffen und guten Worten so schnell zu neuem Mut verholfen, dass ich bereit war weiter zu kämpfen. Seither bemühe ich mich bei anderen Menschen dasselbe bewirken zu können. Mut, Vertrauen, Motivation, Köpfchen und ein gutes „Therapeutenhändchen“ können einem über die größten Hürden oder einen manchmal harten Rehabilitationsweg helfen. Für mich war klar: Ich will Physiotherapeut werden!

Wie ging es weiter?

Nach dem Sportgymnasium habe ich an der privaten Bernd Blindow Schule in Friedrichshafen die Ausbildung zum Physiotherapeuten absolviert. Nach zahlreichen Praktika in ganz Europa und den USA wurde ich 2012 selbstständiger Physiotherapeut. Durch einen Mistertitel, die Aktivitäten als Jugendsportreferent (ASKÖ) und die Marathon-Blogserie "Lauflust" war ich von 2012-2015 immer wieder in Vorarlberger Printmedien zu den Themen Gesundheit & Fitness zu sehen. Meine Praxis in Höchst hat sich während dessen immer weiter auf orthopädische & sportmedizinische Beschwerden spezialisiert. Seit 2015 engagiere ich mich regelmäßig als Vortragender bei zahlreichen Kongressen & Ärztefortbildungen. 2016 bin ich mit meiner Praxis in die neu erbauten Räumlichkeiten im Zentrum von Höchst umgesiedelt und somit optimal für alle Einwohner im Rheindelta (Gaißau, Höchst, Fußach) erreichbar. 2018 war dann der große sportliche Durchbruch in Amerika: als Akrobat & Physiotherapeut von ZURCAROH  war ich Teil der riesen Erfolge, die bei der Talenteshow AMERICA'S GOT TALENT erreicht wurden.

STELL UNS DEINE FRAGEN